Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 29 Jobs in Zirndorf

Berufsfeld
  • Sachbearbeitung 4
  • Assistenz 3
  • Justiziariat 2
  • Rechtsabteilung 2
  • Softwareentwicklung 2
  • Weitere: Bildung und Soziales 2
  • Chemietechnik 1
  • Ausbilder 1
  • Außendienst 1
  • Bereichsleitung 1
  • Abteilungsleitung 1
  • Einkauf 1
  • Elektronik 1
  • Elektrotechnik 1
  • Entwicklung 1
  • Fachhochschule 1
  • Fotografie 1
  • Geschäftsführung 1
  • Immobilienverwaltung 1
  • Leitung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 29
  • Ohne Berufserfahrung 21
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 23
  • Teilzeit 12
  • Home Office 7
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 20
  • Feste Anstellung 9
Wissenschaft & Forschung

Teamassistenz (w/m/d) für die Geschäftsführung

Do. 16.09.2021
Nürnberg
Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm (THN) und die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) betreiben mit dem Energie Campus Nürnberg (EnCN) und dem Nuremberg Campus of Technology (NCT) zwei interdisziplinäre und hochschulübergreifende Forschungsplattformen. Der EnCN forscht an Themenstellungen zur „regenerativen Energieerzeugung“, der „Speicherung und dem Transport von Energie“ sowie der „effizienten Energienutzung“ mit dem Ziel, die notwendigen Technologien für eine sichere, kostengünstige, klimaschonende, akzeptierte und nachhaltige Energieversorgung zu entwickeln. Der NCT forscht zu „Engineering for Smart Cities“ an den Standorten „Auf AEG“ in Nürnberg und der Uferstadt in Fürth. Professuren beider Hochschulen entwickeln interdisziplinäre Ansätze für die nachhaltige Gestaltung urbaner Lebens- und Arbeitsräume in den Feldern Smart Society, Smart Security, Smart Infrastructure, Smart Management und Smart Production. Für die gemeinsame Geschäftsstelle EnCN / NCT sucht die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm zum 01.01.2022 eine Teamassistenz (w/m/d) für die Geschäftsführung Ansprechpartner*in für die wissenschaftlichen Leitungen von EnCN und NCT, Geschäftsführung, Mitarbeiter*innen und für Externe in administrativen Anliegen Erledigung aller Sekretariatsaufgaben Erstellung von Präsentationen, Berichten und Auswertungen Koordination und Überwachung von Terminen und Aufgaben Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Meetings und Veranstaltungen sowie Empfang von Gästen Controlling von Projektkonten und deren Fortschreibung Internetrecherchen, Monitoring der Außendarstellung mit Internetpräsenz und Pflege der Homepage Bestell- und Rechnungsabwicklung sowie Berichtswesen Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, Verwaltungsausbildung (VFA-K, BL I), eine Ausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellte*r oder über eine vergleichbare Qualifikation Sie konnten bereits Erfahrung als Assistenz einer Geschäftsführung oder in einer vergleichbaren Position sammeln Sie verfügen über Fachkenntnisse im Office-Management und sind geübt im Umgang mit MS Office Ferner verfügen Sie über eine sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise in der deutschen und englischen Sprache Gute organisatorische Fähigkeiten sowie eine sorgfältige, gewissenhafte und motivierte Arbeitsweise runden Ihr Profil ab Ein bis 31.12.2024 befristetes Beschäftigungsverhältnis in der Entgeltgruppe 8 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. unter oeffentlicher-dienst.info über die Bezahlung Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem dynamischen und forschungsaktiven Umfeld Ein umfangreiches internes Fortbildungsangebot, u.a. mit Onboarding, Sprachkursen, Gesundheitskursen sowie E-Learning-Elementen Eine Jahressonderzahlung sowie vermögenswirksame Leistungen Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz Gerne können Sie bei uns in Teilzeit arbeiten, wenn durch Jobsharing eine ganztägige Besetzung des Arbeitsplatzes gewährleistet ist. Chancengleichheit ist die Grund­lage unserer Personal­arbeit. Menschen mit Schwer­behinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fach­licher Leistung bevorzugt ein­gestellt.
Zum Stellenangebot

Geschäftsführer (w/m/d)

Do. 16.09.2021
Nürnberg
Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm (THN) und die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) betreiben mit dem Energie Campus Nürnberg (EnCN) und dem Nuremberg Campus of Technology (NCT) zwei interdisziplinäre und hochschulübergreifende Forschungsplattformen. Der EnCN forscht an Themenstellungen zur „regenerativen Energieerzeugung“, der „Speicherung und dem Transport von Energie“ sowie der „effizienten Energienutzung“ mit dem Ziel, die notwendigen Technologien für eine sichere, kostengünstige, klimaschonende, akzeptierte und nachhaltige Energieversorgung zu entwickeln. Der NCT forscht zu „Engineering for Smart Cities“ an den Standorten „Auf AEG“ in Nürnberg und der Uferstadt in Fürth. Professuren beider Hochschulen entwickeln interdisziplinäre Ansätze für die nachhaltige Gestaltung urbaner Lebens- und Arbeitsräume in den Feldern Smart Society, Smart Security, Smart Infrastructure, Smart Management und Smart Production. Für den Aufbau einer gemeinsamen Geschäftsstelle am Standort „Auf AEG“ in Nürnberg und die Unterstützung der wissenschaftlichen Leitungen beider Forschungsinstitutionen bei der nachhaltigen Entwicklung eines Geschäftsmodells für beide Bereiche sucht die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm zum 01.01.2022 einen Geschäftsführer (w/m/d) Sie unterstützen die wissenschaftlichen Leitungen von EnCN und NCT zusammen mit den weiteren Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle, u.a. beim Aufbau von Forschungsnetzwerken, bei der Öffentlichkeitsarbeit sowie bei der Präsentation der Aktivitäten und Forschungsergebnisse im wissenschaftlichen Umfeld im In- und Ausland bei strategischen Planungen und organisatorischen Aufgaben, deren Umsetzung sowie der Wissenschaftskommunikation bei der Organisation von Veranstaltungen am Standort mit unterschiedlichen Zielgruppen (Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Wirtschaft usw.) durch die Anbahnung von Forschungsprojekten durch die Organisation reibungsloser Arbeitsabläufe und unterstützender Prozesse sowie bei der Bewirtschaftung der Mittel und dem Management der angemieteten Liegenschaften Sie fungieren als sichtbare Anlaufstelle nach Außen (z.B. für Unternehmen, Verbände, Politik, Zivilgesellschaft und Partnerorganisationen) Sie verfügen über ein abgeschlossenes Masterstudium, bevorzugt in einem ingenieurtechnischen oder naturwissenschaftlichen Fach, wünschenswert mit Promotion Erfahrung bei der Koordination institutionsübergreifender Forschungsverbünde sowie mit Innovationsprojekten im industriellen Umfeld ist zwingend erforderlich Idealerweise verfügen Sie über fundierte Vorkenntnisse in den Bereichen „Energie“ und „Engineering for Smart Cities“ sowie Erfahrungen in der Personalführung und der Beantragung öffentlich geförderter Projekte Darüber hinaus verfügen Sie über sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in der deutschen und englischen Sprache Sicheres Auftreten, Organisationstalent sowie eine strategische und vorrausschauende Arbeitsweise runden Ihr Profil ab Ein bis 31.12.2024 befristetes Beschäftigungsverhältnis in der Entgeltgruppe 14 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. unter oeffentlicher-dienst.info über die Bezahlung Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem dynamischen und forschungsaktiven Umfeld Ein umfangreiches internes Fortbildungsangebot, u.a. mit Onboarding, Sprachkursen, Gesundheitskursen sowie E-Learning-Elementen Eine Jahressonderzahlung sowie vermögenswirksame Leistungen Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz Gerne können Sie bei uns in Teilzeit arbeiten, wenn durch Jobsharing eine ganztägige Besetzung des Arbeitsplatzes gewährleistet ist. Chancengleichheit ist die Grund­lage unserer Personal­arbeit. Menschen mit Schwer­behinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fach­licher Leistung bevorzugt ein­gestellt.
Zum Stellenangebot

Teamassistenz (w/m/d)

Do. 16.09.2021
Nürnberg
Durch Vielfalt gemeinsam Innovationen schaffen: An der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm arbeiten viele unter­schiedliche Menschen gemein­sam an den Heraus­forderungen der Zukunft. Wir verstehen Viel­falt als Chance, die wir konstruktiv nutzen wollen, indem wir sie anerkennen und ihr Potenzial einsetzen. Werden auch Sie Teil der TH Nürnberg, arbeiten Sie mit an neuen Projekten und Perspektiven, die Innovation in die Gesell­schaft tragen. Auch Quereinsteiger*innen sind bei uns willkommen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für den Nuremberg Campus of Technology (NCT) eine Teamassistenz (w/m/d) in Vollzeit oder Teilzeit (50% bis 100%) für die Unterstützung des Teams der Forschungsprofessur Wasserbau und Wasserressourcenmanagement. Organisation, Koordination und Vorbereitung von Terminen, Besprechungen und Veranstaltungen Bearbeitung des Postein- und -ausgangs sowie von Dienstreiseunterlagen Ausfertigung von Verträgen, Nachverfolgung und Begleitung der Vertragsunterzeichnung sowie Führung einer Vertragsdatenbank Pflege und Aktualisierung von Projektordnern und Projektdokumentation sowie des Rechnungs- und Mahnwesens Beschaffung und Verwaltung von Büromaterial Recherche und Zuarbeit im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit und zu Präsentationen Planung sowie Vor- und Nachbereitung von Meetings und Erstellung von Gesprächsunterlagen Dokumentenerstellung, -lenkung und -ablage sowie Archivierung Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, eine Verwaltungsausbildung, eine Ausbildung zum*zur Rechtsanwaltsfachangestellten oder eine vergleichbare Qualifikation Sie sind ein Organisationstalent mit einer äußerst zuverlässigen, engagierten und strukturierten Arbeitsweise Darüber hinaus besitzen Sie eine schnelle Auffassungsgabe, sind belastbar und zeitlich flexibel Gute Umgangsformen, ein sehr freundliches und gewandtes Auftreten sowie absolute Verschwiegenheit und Loyalität sind für Sie selbstverständlich Sehr gute Kenntnisse in der Anwendung von Software für Textverarbeitung und Tabellenkalkulation sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in der Entgeltgruppe 6 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. unter oeffentlicher-dienst.info über die Bezahlung Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz im dynamischen Umfeld einer modernen Forschungsprofessur sowie eines etablierten Institutes an einer modernen Hochschule Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf Eine Jahressonderzahlung sowie vermögenswirksame Leistungen Ein umfangreiches internes Fortbildungsangebot, u.a. mit Onboarding, Sprachkursen, Gesundheitskursen sowie E-Learning-Elementen Chancengleichheit ist die Grund­lage unserer Personal­arbeit. Menschen mit Schwer­behinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fach­licher Leistung bevorzugt ein­gestellt.
Zum Stellenangebot

Referent (w/m/d) Stellen- und Organisationsmanagement

Mi. 15.09.2021
Nürnberg
Durch Vielfalt gemeinsam Innovationen schaffen: An der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm arbeiten viele unter­schiedliche Menschen gemein­sam an den Heraus­forderungen der Zukunft. Wir verstehen Viel­falt als Chance, die wir konstruktiv nutzen wollen, indem wir sie anerkennen und ihr Potenzial einsetzen. Werden auch Sie Teil der TH Nürnberg, arbeiten Sie mit an neuen Projekten und Perspektiven, die Innovation in die Gesell­schaft tragen. Auch Quereinsteiger*innen sind bei uns willkommen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Personalabteilung einen Referenten (w/m/d) Stellen- und Organisationsmanagement Stellenplanung und -bewirtschaftung Entwicklung und Implementierung eines Konzepts zur Nutzung des Organisationsmanagements in SAP HR (VIVA) Beratung der Hochschulleitung und der Führungskräfte Stellenbedarfsplanung im Rahmen der Haushaltsaufstellung Enge Zusammenarbeit mit der Finanzabteilung und dem Controlling Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Verwaltung, Public Management oder Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Organisation, Organisationsmanagement oder Controlling, ein vergleichbares Studium oder eine Weiterbildung zum*zur Verwaltungsfachwirt*in (BL II) Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse im Haushaltsrecht sowie im öffentlichen Dienstrecht Sie bringen Berufserfahrung, vorzugsweise im genannten Aufgabengebiet und Hochschulumfeld, mit Sie sind entscheidungs- und kommunikationsstark und gehen strukturiert sowie lösungsorientiert vor Sie arbeiten gerne im Team, sind kooperationsfähig und haben Freude an Digitalisierungsprojekten Sie haben bereits Erfahrung im Projektmanagement Kenntnisse in SAP HR oder VIVA-PSV, gute MS-Excel-Kenntnisse sowie möglichst CEUS-Kenntnisse runden Ihr Profil ab Ein vorerst befristetes Beschäftigungsverhältnis bis 30.09.2024 in der Entgeltgruppe 11 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. unter oeffentlicher-dienst.info über die Bezahlung Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz Flexible und mobile Arbeitszeitmodelle Vergünstigtes Jobticket für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel Ein umfangreiches internes Fortbildungsangebot, u.a. mit Onboarding, Sprachkursen, Gesundheitskursen sowie E-Learning-Elementen Gerne können Sie bei uns in Teilzeit arbeiten, wenn durch Jobsharing eine ganztägige Besetzung des Arbeitsplatzes gewährleistet ist. Chancengleichheit ist die Grund­lage unserer Personal­arbeit. Menschen mit Schwer­behinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fach­licher Leistung bevorzugt ein­gestellt.
Zum Stellenangebot

Referent (w/m/d) für internationale Hochschulkooperationen

Mi. 15.09.2021
Nürnberg
Durch Vielfalt gemeinsam Innovationen schaffen: An der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm arbeiten viele unter­schiedliche Menschen gemein­sam an den Heraus­forderungen der Zukunft. Wir verstehen Viel­falt als Chance, die wir konstruktiv nutzen wollen, indem wir sie anerkennen und ihr Potenzial einsetzen. Werden auch Sie Teil der TH Nürnberg, arbeiten Sie mit an neuen Projekten und Perspektiven, die Innovation in die Gesell­schaft tragen. Auch Quereinsteiger*innen sind bei uns willkommen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das International Office einen Referenten (w/m/d) für internationale Hochschulkooperationen in Teilzeit (50%) Partnerschaftsmanagement mit außereuropäischem Fokus Etablierung und Weiterentwicklung neuer Mobilitätsformate sowie von Double Degrees, Durchführung von Länderprogrammen Konzeptionierung und Umsetzung von digitalen und analogen Kommunikationsmaßnahmen, Netzwerkbildung mit Hochschulen und Drittmittelgebenden Beantragung und Verwaltung spezifischer Stipendienmittel Beratung und Unterstützung von Studierenden und Beschäftigten zur Auslandsmobilität weltweit Durchführung hochschulinterner Bewerbungs-, Auswahl- und Vergabeverfahren inklusive vor- und nachbereitender Maßnahmen im Rahmen der Auslandsmobilität von Studierenden Ausrichtung und Organisation des Bereichs, Pflege der Kontakte zu den Partnerhochschulen inklusive Vertragsmanagement in Abstimmung mit den Fakultäten und der Hochschulleitung Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in Sozial-, Kultur- oder Kommunikationswissenschaften Darüber hinaus verfügen Sie über sehr gute Kenntnisse der deutschen und internationalen Hochschullandschaft sowie idealerweise nachgewiesene Berufserfahrung Ferner sind sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (C1) erforderlich, Kenntnisse einer weiteren Sprache (mindestens B2) sind von Vorteil Erfahrung in der Beantragung und Verwaltung von Stipendienmitteln sowie fundierte EDV-Kenntnisse (Datenbanken, MS Office) Eine eigenständige, strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie ausgeprägtes Organisationsgeschick runden Ihr Profil ab Ein auf zwei Jahre befristetes Beschäftigungsverhältnis in der Entgeltgruppe 11 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. unter oeffentlicher-dienst.info über die Bezahlung Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz im dynamischen Umfeld einer modernen Hochschule Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf Flexible und mobile Arbeitszeitmodelle Ein umfangreiches internes Fortbildungsangebot, u.a. mit Onboarding, Sprachkursen, Gesundheitskursen sowie E-Learning-Elementen Chancengleichheit ist die Grund­lage unserer Personal­arbeit. Menschen mit Schwer­behinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fach­licher Leistung bevorzugt ein­gestellt.
Zum Stellenangebot

Ingenieur*in bzw. Physiker*in im Kundensupport Schwerpunkt Mikroelektronik und IC-Layout

Mi. 15.09.2021
Erlangen
WIR BIETEN IHNEN ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IN UNSERER ABTEILUNG »INTEGRIERTE SCHALTUNGEN UND SYSTEME« AM STANDORT ERLANGEN ALS INGENIEUR*IN / PHYSIKER*IN – KUNDENSUPPORT MIKROELEKTRONIK UND IC-LAYOUT Sie haben ein ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein und stehen gerne in engem Kontakt mit Kunden aus aller Welt? Dann haben wir die passende Stelle für Sie.Im Kontakt mit unseren internationalen Kunden überprüfen Sie die IC-Designs unserer Kunden auf Fehlerfreiheit, clustern die Designs für die Fertigung und speisen sie bei den Halbleiterherstellern ein. Sie übernehmen den Kundensupport, führen den finalen Design Rule Check durch und organisieren das Backend (Gehäuse, Test und Auslieferung) für unsere überwiegend akademischen Kunden. Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Elektrotechnik oder Physik Kenntnisse in der physikalischen Verifikation von integrierten Schaltungen Grundlegendes Know-how in Halbleitertechnologien sowie Erfahrung im Umgang IC-Layoutwerkzeugen Basiswissen im Mixed-Signal Design Flow, in EDA-Programmen sowie in der IC-Produktion und im Packaging Flow Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Die Position ist auch für Berufsanfänger*innen mit entsprechenden Vorkenntnissen und Erfahrungen aus Praktika, Studien- oder Abschlussarbeiten geeignet.Das Fraunhofer IIS bietet ein überaus attraktives Arbeitsumfeld in einer hochinnovativen Schlüsselbranche. Sie arbeiten in einem engagierten Team, in dem Sie Ihre eigenen Ideen einbringen können und Gestal­tungs­spiel­raum haben. Durch Ihre Mitarbeit an vielseitigen Projekten mit hohem Praxisbezug können Sie die Technik von morgen aktiv mitgestalten. Regelmäßige Weiterbildungen und eine bestmögliche Betriebs­ausstattung sind ebenso selbstverständlich wie eine von Kollegialität geprägte Unter­nehmens­kultur. Ihre Work-Life-Balance unterstützen wir durch flexible Arbeitszeiten sowie unterschiedliche Unter­stützungs­angebote zur Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf. Über uns Wir treten zusammen mit europäischen Halbleiter-Herstellern als Virtuelle ASIC Fabrik auf und können so Leistungen des gesamten Designflows anbieten. Unser EUROPRACTICE IC Service ist der führende Multi Project Wafer Service in Europa. Für über 500 Universitäten und mehr als 120 Forschungseinrichtungen aus 44 Ländern ist die IC-Fertigung über EUROPRACTICE der Schlüssel für Ausbildung und Forschung im Bereich IC-Design. Industriekunden aus aller Welt nutzen EUROPRACTICE für die Fertigung von kostengünstigen IC-Prototypen und Kleinserien. Rahmenbedingungen Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Research Associate* Audio and Media Technologies

Mi. 15.09.2021
Erlangen
FRAUNHOFER INSTITUTE FOR INTEGRATED CIRCUITS IIS THE AUDIO AND MEDIA TECHNOLOGIES DIVISION OF THE FRAUNHOFER INSTITUTE FOR INTEGRATED CIRCUITS IIS IN ERLANGEN, GERMANY, AS OF NOW HAS AN IMMEDIATE OPENING FOR A RESEARCH ASSOCIATE*AUDIO AND MEDIA TECHNOLOGIES Fraunhofer is Europe’s largest application-oriented research organization. Our research efforts are geared entirely to people’s needs: health, security, communication, energy and the environment. As a result, the work undertaken by our researchers and developers has a significant impact on people’s lives. We are creative. We shape technology. We design products. We improve methods and techniques. We open up new vistas. About us For over 30 years, the institute’s Audio and Media Technologies division has been shaping the globally deployed standards and technologies in the fields of audio and moving picture production. Starting with the creation of mp3 and continuing with the co-development of AAC and the Digital Cinema Initiative test plan, almost all consumer electronic devices, computers and mobile phones are equipped with systems and technologies from Erlangen today. Meanwhile, a new generation of best-in-class media technologies is elevating the user experience to new heights. Always considering the demands of the market, Fraunhofer IIS develops technology that makes memorable moments. Do you have a passion for music or movies? Are you interested in developing the latest audio and media technologies and applying them to future products? In that case, we have the right position for you! In this position, you will have the opportunity to make a significant impact on the future of entertainment electronics, communication and media technologies. You develop algorithms that will one day make mobile telephone conversations sound crystal clear. You bring 3D sound to television, cars and virtual reality applications. You will give computers a voice, create artificial intelligence and help make science fiction reality. You will make sure that Hollywood can create and process digital motion pictures. And you develop production tools for light field recordings. These and many other exciting activities await you. University degree in Electronic Engineering, Computer Science, Mathematics, Physics or a related field Programming experience in C/C++ and/or MATLAB Ideally, knowledge in digital audio signal processing and in the field of acoustics – alternatively, know-how in media production and image processing or experience in application development, particularly in Android or iOS environments Excellent written and oral communication skills in English, which are required for international collaboration We are also happy to welcome applications of committed Junior Professionals* with basic knowledge and first practical experience from internships, student research projects or final theses. The chance to participate in the challenging development of new audio and media technologies Diverse projects with a high degree of real-world applicability Personal development through training and education programs Work-life-balance (flexible working hours, programs that promote a balance between your personal and career life) Appointment, remuneration and social security benefits are based on the public-sector collective wage agreement (TVöD). In case of identical qualifications preference will be given to severely disabled candidates. We would like to point out that the chosen job title also includes the third gender. The Fraunhofer-Gesellschaft emphasises gender-independent professional equality.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für die Berufungsverhandlungen

Di. 14.09.2021
Erlangen
Die 1743 gegründete Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) gehört mit rund 38.800 Studierenden, 265 Studiengängen, ca. 6.400 Beschäftigten im wissenschaftlichen und nicht­wissenschaftlichen Bereich und mit mehr als 500 Partnerschaften mit Universitäten in aller Welt zu den großen, forschungs­starken und inter­national aus­gerichteten Universitäten in Deutschland. Zahlreiche Spitzen­platzierungen bei nationalen und inter­nationalen Rankings wie auch in den Förder­statistiken der DFG belegen die Leistungs­fähigkeit der FAU. Die Zentrale Universitäts­verwaltung mit Sitz in Erlangen sucht zum nächst­möglichen Zeit­punkt unbefristet für die Stabs­stelle Kanzlerbüro / Organisations­entwicklung einen Sachbearbeiter (m/w/d) für die Berufungsverhandlungen (Besoldungsgruppe bis A 11, Vollzeit, teilzeitfähig) Im Kanzler­büro sind Sie für die sächlichen Berufungs­verhandlungen zuständig, d.h. Sie sind im laufenden Berufungs­verfahren der Ansprech­partner (m/w/d) der FAU für die Ausstattung einer Professur, wenn ein geeigneter Kandidat (m/w/d) voraus­gewählt wurde. Neben der laufenden Koordination und Begleitung im Verfahren klären Sie mit den universitäts­internen Ansprech­partnern (m/w/d), ob eine Professur oder ein Lehrstuhl ent­sprechend den Wünschen des Kandidaten (m/w/d) ausgestattet werden kann. Inhaltlich erhalten Sie Einblick in die ver­schiedensten Bereiche der Verwaltung und können Ihre Stärken in der Kommunikation beispiels­weise bei der Vor­bereitung der Sitzungs­unter­lagen sowie im direkten Kontakt mit dem Kandidaten (m/w/d) einbringen. Sie bereiten das entsprechende Aus­stattungs­papier für die Berufungs­verhandlung vor und nehmen an den Vor­besprechungen und Berufungs­verhandlungen teil. Hier ist es Ihre Aufgabe, alle relevanten Aspekte zu protokollieren. Auf der Grund­lage der Ergebnisse der Berufungs­verhandlung erstellen Sie den Entwurf der Beschluss­vorlage für die Universitäts­leitung und des Angebots­schreibens an den Kandidaten (m/w/d). Sie verfügen über die Laufbahn­befähigung für die dritte Qualifikations­ebene der Fach­lauf­bahn Verwaltung und Finanzen oder über ein abgeschlossenes Hoch­schul­studium (Bachelor / Diplom [FH]) im Bereich Öffentliche Verwaltung / Public Management Sie konnten bereits mehr­jährige Berufs­erfahrung in der öffentlichen Verwaltung, vorzugs­weise im Bereich Personal, Haushalt / Finanzen und/oder Bau­angelegen­heiten, sammeln Von Vorteil ist es, wenn Sie Kenntnisse über die Strukturen innerhalb einer Hochschule / Universität sowie über den Berufungs­prozess mitbringen In Ihrer Kommunikations­kompetenz überzeugen Sie durch sehr gute Ausdrucks­fähig­keit in Wort und Schrift in den Sprachen Deutsch und Englisch Neben Service­orientierung zeichnen Sie sich durch Ihr Ver­handlungs- und Organisations­geschick aus Sie arbeiten selbst­ständig, sind flexibel, teamfähig und haben eine hohe Einsatz­bereit­schaft Der sichere Umgang mit Standard­software (insbesondere MS Office) bereitet Ihnen keine Schwierig­keiten Eine vielseitige Tätig­keit, bei der Sie Menschen aus aller Welt, die auf vielen Wissens­gebieten tätig sind, kennen­lernen werden Eine gründliche Einarbeitung und ein funktionierendes Team, das Sie gerne unterstützt Ein umfangreiches Weiter­bildungs- und Fort­bildungs­angebot sowie Gesundheits­kurse Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Angebote unseres Familien­service (u.a. Kinder- und Ferien­betreuung) Flexible Gestaltung der Arbeits­zeiten Eine Jahres­sonder­zahlung sowie eine betriebliche Alters­versorgung (VBL) Die Besoldung erfolgt bei Vorliegen der beamten­rechtlichen und lauf­bahn­rechtlichen Voraus­setzungen bis zur Besoldungs­ruppe A 11 (Regierungs­amtmann [m/w/d])
Zum Stellenangebot

Softwareentwickler*in Internet of Things (IoT)

Di. 14.09.2021
Erlangen
WIR AM FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR INTEGRIERTE SCHALTUNGEN IIS BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IN UNSERER ABTEILUNG FUNKKOMMUNIKATIONSSYSTEME AM STANDORT ERLANGEN ALS SOFTWAREENTWICKLER*IN INTERNET OF THINGS (IOT) Mit der digitalen Evolution steigt nicht nur die Anzahl internetfähiger Endgeräte, sondern auch die Möglichkeit, Personen, Prozesse, Daten und Dinge drahtlos zu vernetzen. Das vom Fraunhofer IIS entwickelte IoT-Sensornetzwerk (mioty®) setzt hierbei neue Maßstäbe im Bereich der drahtlosen Datenübertragung hinsichtlich Kosteneffizienz, Reichweite, Übertragungssicherheit und Batterie­lebens­dauer. In enger Zusammenarbeit mit Universitäten und Firmen aus der mioty alliance überführen wir neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in Produkte auf dem Markt und sorgen so für zuverlässige Kommunikation für das Internet der Dinge.Sie arbeiten in einem hoch motivierten und agilen Team an Neuentwicklungen sowie permanenten Verbesserungen komplexer Systeme. Im Dialog mit Kund*innen und Kolleg*innen erarbeiten Sie Konzepte und setzen diese um. Ihre Ideen bringen Sie aktiv ein und beeinflussen so maßgeblich die Entwicklungs­ergebnisse. Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Elektrotechnik, Informatik oder einer verwandten Studienrichtung Tiefgreifendes Verständnis von moderner objektorientierter Softwareentwicklung in C++ oder einer vergleichbaren Sprache Grundkenntnisse im Entwurf von Software-Architekturen sowie in der Netzwerk- und Cloud-Programmierung Erfahrung mit üblichen Versionierungs- und Build-Tools sowie im Umgang mit dem Linux-Betriebssystem Gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift Grundlegende Einblicke in die Funktionsweise von Funk-Übertragungsverfahren sind von Vorteil Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde in der Vergangenheit in verschiedenen Kategorien als Top Arbeitgeber ausgezeichnet. Wir setzen auf innovative Ideen und konzipieren neuartige Lösungen. Sie können dabei sein und aktiv die Zukunft mitgestalten. Sie erhalten maßgeschneiderte Soft-Skill- und fachliche Weiterbildungen. Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das. Die bestmögliche Vereinbarkeit Ihres Beruf- und Privatlebens unterstützen wir durch die Möglichkeit flexiblen Arbeitens. Spitzenforschung dank technischer Spitzenausstattung – all unsere Arbeitsplätze sind mit State-of-the-Art-Technologie ausgestattet, um bestmögliche Arbeitsbedingungen zu schaffen. Strukturierte Onboarding-Maßnahmen unterstützen Sie dabei, gut bei uns am Fraunhofer IIS anzukommen. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Prozessingenieur (m/w/d) der Fachrichtung Prozesstechnik

Sa. 11.09.2021
Erlangen
Das Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts deckt ein breites Forschungs­spektrum ab, darunter nicht­lineare Optik, Quantenoptik, Nano­photonik, photonische Kristall­fasern, Optomechanik, Quantentechnologien, Biophysik und Ver­bindungen zwischen Physik und Medizin. Das Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts mit derzeit ca. 300 Beschäftigten widmet sich der Grundlagen­forschung in den optischen Wissenschaften und sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt zur Verstärkung einen Prozessingenieur (m/w/d) der Fachrichtung Prozess­technik für die Her­stellung spezieller optischer Glasfasern Prozessoptimierung zur Her­stellung von speziellen Glasfasern in Kollabo­ration zwischen dem Institut und einem Industriepartner Bearbeitung von Glas­vorformen durch Schweißverfahren Berichterstattung über die Prozessentwicklung Organisatorische Aufgaben, wie Bestel­lungen oder Bestandsüberwachung Abgeschlossenes natur- oder ingenieur­wissenschaftliches Studium mit Schwer­punkt Prozesstechnik oder einer ähn­lichen Fachrichtung Erste Erfahrung im Reinraumbetrieb, in Mikro­technologie oder Faseroptik, in der Handhabung von Prozess­gasen, Glasbearbeitung und Regelungs­technik ist wünschenswert Eigenverantwortliches Arbeiten, Lern­bereitschaft sowie Teamgeist Bereitschaft, sich in neue Themen, Technologien und Pro­jekte einzuarbeiten Sehr gute Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift Sie erwarten ein aufgeschlossenes Team, das offen für neue Ideen ist, sowie eine interessante und abwechslungs­reiche Tätigkeit in einer sehr guten Arbeits­atmosphäre, einem modernen Instituts­gebäude und internationalen Umfeld. Angebote zur Fort- und Weiter­bildung sowie zum regelmäßigen Fach­austausch können und sollen genutzt werden. Die ausgeschriebene Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet. Eine anschließende Fort­setzung des Projektes wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt abhängig von Qualifikation und Erfahrung nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD Bund). Wir bieten eine zusätzliche Altersvorsorge durch die Versorgungs­anstalt des Bundes und der Länder (VBL) sowie regel­mäßige Maßnahmen des betrieb­lichen Gesundheitsmanagements. Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwer­behinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesell­schaft strebt nach Gender- und Diversity-Gerechtigkeit. Wir begrüßen Bewer­bungen jeden Hintergrunds.
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: